Geschäftsbedingungen

Die Reisebedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Kunden und Diamant Reisen bei der Vermittlung von Kurreisen.

1.Reiseanmeldung, Reisebestätigung
1.1. Mit Ihrer Reiseanmeldung (Bestellungsformular), auf der Grundlage unseres Angebotes, bieten Sie Diamant Reisen verbindlich den Abschluss eines Reisevertrages an.
1.2. Die Reiseanmeldung kann schriftlich, mündlich und fernmündlich erfolgen. Sie erfolgt durch den Anmeldenden auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Mitreisenden, für deren Vertragsverpflichtung der Anmeldende wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht, sofern er eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat.
1.3. Reiseanmeldungen, die 45 Tage oder weniger Tage vor der geplanten Abreise erfolgen, müssen persönlich oder schriftlich vorgenommen werden. Telefonische Anmeldungen werden in diesem Fall nicht angenommen.
1.4. Der Reisevertrag kommt zustande, wenn Ihnen Diamant Reisen die Buchung und den Preis der Reise schriftlich bestätigt.

2. Bezahlung
2.1. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung überweisen Sie an Diamant Reisen innerhalb von 14 Tagen die ausgewiesene Anzahlung. Sie beträgt 30 %  vom Gesamtpreis der Rechnung. Die Restzahlung ist spätestens 2 Monate vor Reiseantritt fällig.
2.2. Bei kurzfristigen Buchungen ist der gesamte Reisepreis sofort fällig. Umbuchungs- und Rücktrittsgebühren sowie Versicherungsprämien sind ebenfalls sofort fällig.
2.3. Ohne Bezahlung des gesamten Reisepreises besteht kein Anspruch auf Erbringung der Reiseleistung. Der Vertrag kann von Diamant Reisen ohne Rückfrage beim Kunden gelöst werden.

2.4.Falls der Aufenthalt von einer Saison in die andere übergeht, so wird der Preis nach der Zahl der Tage in der bestimmter Saison berechnet.

2.5.Für die nicht in Anspruch genommenen Dienstleistungen und für die Änderung der bestellten Dienstleistungen (Unterkunft, Verpflegung, Kuranwendungen) im Laufe des Aufenthaltes wird keine finanzielle Entschädigung gewährleistet.

3. Leistungen, Preise
3.1. Für den Umfang der vertraglichen Leistungen sind grundsätzlich die Angaben in unserem für den Zeitraum gültigen Diamant Reisen Flyer.
4. Leistungs-, Preisänderungen
4.1. Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen vom vereinbarten Vertragsinhalt, die nach Vertragsabschluß notwendig werden und nicht wider treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen oder Abweichungen unerheblich und zumutbar sind.
4.2. Bei einer Preiserhöhung ab über 5 % des Reisepreises ist der Kunde berechtigt, innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Mitteilung, ohne Gebühren vom Vertrag zurückzutreten.

5. Reiseabbruch, nicht in Anspruch genommene Leistungen

5.1.Für die nicht in Anspruch genommenen Dienstleistungen und für die Änderung der bestellten Dienstleistungen (Unterkunft, Verpflegung, Kuranwendungen) im Laufe des Aufenthaltes wird keine finanzielle Entschädigung gewährleistet.
5.2. Der Kunde ist eigenverantwortlich dafür, dass er die gebuchte Reise gesundheitlich durchführen und eventuelle körperliche Belastungen verkraften kann.

6. Rücktritt, Umbuchung durch Kunden
6.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. In Ihrem eigenen Interesse und zu Vermeidung von Missverständnissen empfehlen wir dringend den Rücktritt schriftlich zu erklären.
6.2. Bei Reiserücktritt durch den Kunden hat Diamant Reisen Anspruch auf eine angemessene Entschädigung. Die Rücktrittspauschalen ergeben sich wie folgt:
ab 35 bis 15 Tage vor Reisebeginn 30 %  vom Gesamtpreis
ab 15 bis 7 Tage vor Reisebeginn 70 %  vom Gesamtpreis
weniger als 7 Tage vor Reisebeginn 100 %  vom Gesamtpreis

Am Tage, der in der verbindlichen Bestellung als Antrittstag des Klienten bestimmt ist – 100 %  vom Gesamtpreis
6.3. Dem Kunden bleibt es unbenommen Diamant Reisen nachzuweisen, dass Diamant Reisen kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.
6.4. Diamant Reisen behält sich vor, in Abweichung zu vorstehenden Pauschalen eine höhere Entschädigung zu fordern. In diesem Falle ist Diamant Reisen verpflichtet, den konkreten Schaden nachzuweisen.
6.5.Wir erheben eine allgemeine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35, – € pro Person/Buchung bei Stornierung, Namensänderung, Umbuchung des Reisetermins/Reiseziels sowie bei Änderung der Unterkunft bis zum 36. Tag vor Reiseantritt. 7. Reiseversicherungen
7.1. Reiseversicherungen sind im Reisepreis nicht enthalten. Es wird der Abschluss einer Reiserücktritt-, Auslandskranken- und Notfallversicherung empfohlen.

8. Rücktritt durch Diamant Reisen
8.1. Ist die Durchführung einer Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten durch Diamant Reisen nicht zumutbar (Mindestteilnehmer nicht erreicht, höhere Gewalt, Havarie, wirtschaftliche Opfergrenze etc.), ist Diamant Reisen berechtigt vom abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten. Der Kunde wird bis 21 Tage vor Reiseantritt informiert. Der eingezahlte Reisepreis wird unverzüglich zurückerstattet. Bearbeitungsgebühren entstehen für den Kunden nicht.

9. Störungen durch den Kunden
9.1. Diamant Reisen kann den Reisevertrag fristlos kündigen, wenn der Kunde trotz Abmahnung erheblich weiter stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Diamant Reisen steht in diesem Fall der Reisepreis weiter zu, soweit nicht ersparte Aufwendungen und Vorteile aus einer anderweitigen Verwertung der Reiseleistung ergeben. Schadensersatzansprüche bleiben im übrigen unberührt.

10. Gewährleistung, Mitwirkungspflicht
10.1. Der Kunde ist verpflichtet bei Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.
10.2. Sollte der Kunde Grund zu Beanstandungen haben, ist die Hotel-/Kurleitung vor Ort unverzüglich zu informieren und von ihr ist in angemessener Frist Abhilfe zu verlangen. Wird keine Abhilfe geschaffen, ist Diamant Reisen sofort noch von vor Ort zu informieren. Unterläßt es der Kunde schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, stehen ihm keine Ansprüche zu. Diamant Reisen hat keine Reiseleitung vor Ort.
10.3. Wird eine Reiseleistung nicht bzw. nicht vertragsgerecht erbracht, kann der Kunde innerhalb einer angemessenen Zeit Abhilfe verlangen.
10.4. Diamant Reisen kann geforderte Abhilfe verweigern, wenn sie unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.
10.5. Wird eine Reise aufgrund eines Mangels erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigen, Diamant Reisen erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn Diamant Reisen oder, soweit vorhanden und vertraglich als Ansprechpartner vereinbart, die Beauftragten von Diamant Reisen, eine vom Kunden bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zuleisten. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist, oder von Diamant Reisen oder ihren Beauftragten verweigert wird oder wenn sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Kunden gerechtfertigt wird.

11. Haftung
11.1. Diamant Reisen haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für eine gewissenhafte Reisevorbereitung, eine sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger und die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten Reiseleistungen.
11.2. Diamant Reisen haftet nicht für Leistungsstörungen, aus vermittelten Fremdleistungen.

12. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung
12.1. Etwaige Ansprüche aus dem Reisevertrag sind innerhalb von 1 Monat nach vertraglich vereinbarter Beendigung der Reise bei Diamant Reisen schriftlich geltend zu machen. Ansprüche des Kunden nach §§ 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise nach dem Vertrag enden sollte.

13. Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheits-vorschriften
13.1. Diamant Reisen wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen Gemeinschaften, in dem die Reise ange-boten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss unter-richten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft. Dabei wird davon ausge-gangen, dass keine Besonderheiten in der Person des Kunden und eventuellen Mitreisender (z.B. Doppel-staatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) vorliegen.
13.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften. Nachteile, die aus dem Nichtbefolgen dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu seinen Lasten. Dies gilt nicht, wenn Diamant Reisen schuldhaft nicht, falsch informiert hat.
13.3. Diamant Reisen haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde ihn mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass Diamant Reisen die Verzögerung zu vertreten hat..

14. Bustransfer, Gepäckbeförderung
14.1. Diamant Reisen vermittelt auf Anfrage Bus-Transfer (Sammeltransfer).
14.2. Alle Fahrten erfolgen in Nichtraucher-Bussen. Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz im Fahrzeug kann von Seiten des Kunden nicht geltend gemacht werden.
14.3. Die Beförderung von Haustieren ist nicht möglich.
14.4. Pro Person wird ein Gepäckstück (ca. 20 kg) plus Handgepäck befördert. Weitere Gepäckstücke auf Anfrage. Die Beaufsichtigung der Gepäckstücke obliegt dem Kunden.
14.5. Bus-Rücktrittspauschale pro Person: bis 28 Tage vor Reisebeginn 25 € ab 27 Tage vor Reisebeginn 90 %
14.6. Dem Kunden bleibt es unbenommen Diamant Reisen nachzuweisen, dass Diamant Reisen kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.
14.7. Nachträgliche Buchung eines Bustransfers ist, bei Vorhandensein entsprechender Kapazität, gegen eine Bearbeitungsgebühr von 5 € pro Person möglich.

15. Gerichtsstand
15.1. Der Kunde kann Diamant Reisen nur an dessen Sitz verklagen.
15.2. Maßgeblich bei Klage von Diamant Reisen gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden. Gerichtsstand für Vollkaufleute oder Personen die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist der Sitz von Diamant Reisen.
15.3. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen, hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. Das gleiche gilt für die Geschäftsbedingungen.

Für Druck- und Rechenfehler im aktuellen Angebots Flyer übernimmt Diamant Reisen keine Haftung.

Diamant Reisen * Von-der-Sitt-Str.51 * 92224 Amberg
Telefon: ++49 (0) 9621 308520 * Fax: ++49 (0) 9621 3085220